18. Regionaler Jugendhilfefachtag am 3.11.2017

EINLADUNG Am 03. November 2017 veranstalten die Hochschule Mittweida, Fakultät Soziale Arbeit und IRIS e.V. den 18. Regionalen Jugendhilfefachtag zum Thema „Soziale Arbeit in Kontexten von Bildungsinstitutionen – Chancen, Grenzen und die Frage der Identität“. Die Tagung richtet sich an Professionelle der Sozialen Arbeit und angrenzender pädagogischer Arbeitsfelder und soll den Austausch zwischen Theorie, Wissenschaft […] ... Weiterlesen »

Projektflyer „Praxisberater an Schulen“ erschienen

Das Sächsische Staatsministerium für Kultus (SMK) hat einen Informationsflyer zum Projekt „Praxisberater an Schulen“ veröffentlicht. Link zum Projektflyer Das Projekt wird an sächsischen Oberschulen zur individuellen Förderung und Berufsorientierung durchgeführt. IRIS e. V.  koordiniert und begleitet die Projektumsetzung. Die Finanzierung erfolgt aus Mitteln des SMK und der Bundesagentur für Arbeit (Regionaldirektion Sachsen). Link zum Projektbüro […] ... Weiterlesen »

KAMEO – für eine Methodenbox zur Auseinandersetzung mit rassistischen und antidemokratischen Überzeugungen

KAMEO (KommaAberMEthodenbOx) ist ein Modellprojekt zur partizipativen Entwicklung von Unterrichtsmaterialien und -methoden für die Auseinandersetzung mit Rechtspopulismus und antidemokratischen Überzeugungen im Schulalltag. Das Projekt wird von dem Jugendverein Roter Baum e.V. durchgeführt, der dieses mit einem peer-to-peer Ansatz umsetzt. IRIS e.V. ist  in diesem Rahmen mit der wissenschaftlichen Begleitung des Projektes und der Beratung der […] ... Weiterlesen »

Neuerscheinung „KarriereSorgen“

Wir freuen uns sehr über die erfolgte Veröffentlichung des Bandes „KarriereSorgen. Wissenschaft zwischen Exzellenz und Fürsorge“ in der Reihe: Dresdner Studien zur Erziehungswissenschaft und Sozialforschung bei Beltz Juventa hinzuweisen. Der Band führt die empirischen Forschungsergebnisse aus dem dreijährigen Forschungsprojekt „Wiedereinstieg von Frauen in Wissenschaftskarrieren – Untersuchung des Beitrages von Förderprogrammen aus Lebenslaufperspektive“ zu Wissenschaftskarrieren und Geschlecht zusammen. […] ... Weiterlesen »

Fortbildung „Endstation NEET“

Am 09. und 10. August 2017 wird von der Arbeitgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V. (agjf) in Zusammenarbeit mit IRIS e.V. ein mehrtägiges Seminar zum Phänomen NEET veranstaltet: „Endstation NEET. Öffnung der internationalen Jugendarbeit für benachteiligte Jugendliche“. Die Veranstaltung wird im Bischof-Benno-Haus in Bautzen stattfinden. Ansprechpartner ist Herr Claudio Orlacchio. Anmeldungen sind ab jetzt möglich (Formular siehe […] ... Weiterlesen »

NEET als Maß für soziale Ausgrenzung? – neu erschienener Artikel im CORAX-Fachmagazin

In der neu erschienen Ausgabe des Fachmagazins „CORAX“ für Kinder- und Jugendarbeit in Sachsen wurde ein weiterer Artikel zum NEET-Projekt veröffentlicht. Unter dem Titel „NEET-Indikator als Maß für soziale Ausgrenzung? Eine qualitative Studie in Dresden“ hinterfragen die Autor_innen Mareike Fritz und Enrico Nerli Ballati die breite arbeitsmarktpolitische Anwendung des Indikators und zeigen welche unterschiedlichen Bedürfnislagen […] ... Weiterlesen »

Arbeitsbeginn Servicestellen „Praxisberater“

Nachdem IRIS e.V. 2015 bereits die Koordination des Projektbüros „Praxisberater an Schulen“ im Auftrag des SMKs übernommen hat, erhielt es nun ebenso den Zuschlag zur Umsetzung der Servicestellen „Praxisberater“ in den Regionen Dresden, Chemnitz und Leipzig. Die Aufgabenstellung besteht in der übergreifenden fachlich-inhaltlichen Projektbegleitung, Qualitätssicherung, Koordinierung und Vernetzung der Projektakteure. Dabei steht die Beratung und […] ... Weiterlesen »

3. Forum der International Sociology Association (ISA) 2016

Im Zeitraum vom 10.07.-14.07.2016 fand das dritte Forum der internationalen Gesellschaft für Soziologie (ISA) an der Universität Wien statt. Aus 126 Ländern kamen ca. 5.000 Forschende zusammen, um ihre Erkenntnisse in Forschungskomitees, Arbeits- und Themengruppen vorzustellen und gemeinsam zu diskutieren. Mit dem Thema der Konferenz “Die Zukunft die wir wollen: Globale Soziologie und die Kämpfe […] ... Weiterlesen »

Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit (DGSA)

Im Rahmen der Jahrestagung der DGSA am 29.-30.04.2016 reiste das Team des NEET-Projektes nach Düsseldorf, um selbiges vorzustellen. Mit circa 500 Teilnehmer_innen war es eine der größten Veranstaltungen in der Geschichte der DGSA. An der Hochschule Düsseldorf wurde das Themenfeld der Inklusion als Herausforderung für Fachkräfte, Institutionen und Zivilgesellschaft reflektiert und thematisiert: Inklusion im eigentlichen […] ... Weiterlesen »