Evaluation „KOMPAKT“ Dahlen

„KOMPAKT“ steht für „Kompetente Aktivierung von Teilnehmern“ und beschreibt eine Maßnahme der Arbeitsverwaltung zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung von erwerbsfähigen Leistungsempfängern. Durch aktives Fördern und Fordern sollen den Teilnehmenden mit ausgeprägtem Unterstützungsbedarf Möglichkeiten geboten werden, die eigenen Handlungskompetenzen zu stärken und Handlungsalternativen zu entwickeln. ... Weiterlesen »

Evaluation „KOMPAKT“ Dresden

„KOMPAKT“ steht für „Kompetente Aktivierung von Teilnehmern“ und beschreibt eine Maßnahme der Arbeitsverwaltung zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung von erwerbsfähigen Leistungsempfängern. Durch aktives Fördern und Fordern sollen den Teilnehmenden mit ausgeprägtem Unterstützungsbedarf Möglichkeiten geboten werden, die eigenen Handlungskompetenzen zu stärken und Handlungsalternativen zu entwickeln. ... Weiterlesen »

Evaluation „KOMPAKT“ Döbeln

„KOMPAKT“ steht für „Kompetente Aktivierung von Teilnehmern“ und beschreibt eine Maßnahme der Arbeitsverwaltung zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung von erwerbsfähigen Leistungsempfängern. Durch aktives Fördern und Fordern sollen den Teilnehmenden mit ausgeprägtem Unterstützungsbedarf Möglichkeiten geboten werden, die eigenen Handlungskompetenzen zu stärken und Handlungsalternativen zu entwickeln. ... Weiterlesen »

Evaluation „Inklusive Erwachsenenbildung in Dresden“

IRIS e. V. führt in Kooperation mit dem Institut für Sozialpädagogik, Sozialarbeit und Wohlfahrtswissenschaften der TU Dresden die Evaluation des Projekts „Inklusive Erwachsenenbildung in Dresden“ der Volkshochschule (VHS) Dresden durch. Mit diesem Projekt leistet die VHS einen Beitrag zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in der Bildungslandschaft der Stadt Dresden. Bildquelle: Volkshochschule Dresden e. V. ... Weiterlesen »