Evaluation „KOMPAKT“ Kamenz

426615_web_r_b_by_dieter-schuetz_pixelio-de
Bildquelle: Dieter Schütz / pixelio
Auftraggebende Institution
bao GmbH, Kamenz
Laufzeit
06/2018 – 06/2019
Projektskizze
Ziel der Projektaktivitäten ist es, die Teilnehmer_innen bzgl. einer dauerhaften Eingliederung in eine versicherungspflichtige Beschäftigung bzw. hinsichtlich der Aufnahme einer Ausbildung zu aktivieren und zu orientieren. Dazu sollen Vermittlungshemmnisse festgestellt sowie verringert bzw. beseitigt werden. Eine versicherungspflichtige Beschäftigung soll vermittelt und diese Beschäftigungsaufnahme stabilisierend begleitet werden.

Aufgabe der Evaluation durch IRIS e. V. ist die Beratung und Bewertung der Maßnahme hinsichtlich der damit verbundenen Zielstellung. Ziele sind die Erfassung und Dokumentation von Verläufen und Ergebnissen sowie eine mögliche Übertragbarkeit auf andere Regionen. Im Rahmen der Evaluation sollen nachfolgende Aufgabenstellungen bearbeitet werden:

  • Feststellen, Festhalten, Dokumentation und Aufbereitung von Verläufen und Ergebnissen innerhalb des Projekts
  • Teilnehmer_innenanalyse im Verlauf des Projekts (Eingang, Ausgang, Verbleib)
  • fachliche Beratung des Projekts
  • Einschätzungen zur Wirksamkeit der Maßnahme

Durchführende der Evaluation bei IRIS e. V.: Dr. Simone Menz, Elke Lindner

Ansprechpartner
Menz, Dr. Simone