Evaluation der individuellen Maßnahmenkombination KOMPAKT maximal in Dresden

Die Maßnahme zielt auf die Aktivierung und Heranführung von Geflüchteten und Bleibeberechtigten an den Beschäftigungsmarkt. Bei den Teilnehmer_innen handelt es sich fast ausschließlich um erwerbsfähige Leistungsberechtigte mit sogenanntem Migrationshintergrund, insbesondere um Personengruppen Geflüchteter, Asylsuchender und Asylberechtigter. ... Weiterlesen »

Kompakt Verwaltung

Die Maßnahme zielt auf die umfassende Aktivierung der Teilnehmer_innen zur Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt insbesondere in den Bereich der Öffentlichen Verwaltung. Die Teilnehmer_innen sind geflüchtete Menschen bzw. Menschen mit eigenen Migrationserfahrungen aus dem Rechtskreis des SGB II. ... Weiterlesen »

Coachingzentrum Freital

Das Coachingzentrum Freital ist eine Maßnahme der Arbeitsverwaltung zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung von erwerbsfähigen Leistungsempfänger_innen der Agentur für Arbeit. Das Ziel dieser individuellen Maßnahme „Coachingzentrum“ ist es die Maßnahmeteilnehmer_innen, zu aktivieren und damit an den Beschäftigungsmarkt (Ausbildungs- und Arbeitsmarkt) heranzuführen und letztendlich auch zu integrieren. ... Weiterlesen »

Servicestellen „Praxisberater“

Durch Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) wird ab dem Schuljahr 2016/17 an sächsischen Oberschulen das Projekt „Praxisberater“ finanziert. Dessen Ziel ist die Optimierung der Berufswahlkompetenz von Schüler_innen der siebten und achten Klasse durch zielgerichtete, passgenaue und individuelle Förderung und Begleitung mit Hilfe der speziell qualifizierter Praxisberater_innen ... Weiterlesen »