Coachingzentrum Freital

Laufzeit
Januar 2018 – Januar 2019
Projektskizze
Das Coachingzentrum Freital ist eine Maßnahme der Arbeitsverwaltung zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung von erwerbsfähigen Leistungsempfänger_innen der Agentur für Arbeit. Das Ziel dieser individuellen Maßnahme „Coachingzentrum“ ist es die Maßnahmeteilnehmer_innen, zu aktivieren und damit an den Beschäftigungsmarkt (Ausbildungs- und Arbeitsmarkt) heranzuführen und letztendlich auch zu integrieren.

Die Aufgabe der Evaluation besteht in der Beratung und Bewertung der Maßnahme. Dabei kommt ein Methodenmix aus qualitativen Methoden (Gruppendiskussionen mit Teilnehmenden, Einzel- und Gruppengespräch mit den Mitarbeiter_innen, Einzelfallanalyse) und quantitativen Instrumenten (Online Eingangs- und Ausgangsfragebogen, Teilnehmer_innenstatistik) zum Einsatz. Es werden zudem Vor-Ort-Besuche durchgeführt und regelmäßig an Arbeitstreffen mit dem Team der Durchführenden teilgenommen. Die Ergebnisse der Evaluation werden in Form eines Berichtes für den Maßnahmeträger und Vertreter_innen der Arbeitsverwaltung aufbereitet.

Die Maßnahme wird von der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW gGmbH), Akademie Dresden umgesetzt.

Die Evaluation wird bei IRIS e.V. von Franziska Aegerter durchgeführt.

AnsprechpartnerIn
Aegerter, Franziska
Dipl.-Päd.