KAMEO – für eine Methodenbox zur Auseinandersetzung mit rassistischen und antidemokratischen Überzeugungen

rb_2017_kameo_motiv_720x540px

KAMEO (KommaAberMEthodenbOx) ist ein Modellprojekt zur partizipativen Entwicklung von Unterrichtsmaterialien und -methoden für die Auseinandersetzung mit Rechtspopulismus und antidemokratischen Überzeugungen im Schulalltag. Das Projekt wird von dem Jugendverein Roter Baum e.V. durchgeführt, der dieses mit einem peer-to-peer Ansatz umsetzt. IRIS e.V. ist  in diesem Rahmen mit der wissenschaftlichen Begleitung des Projektes und der Beratung der Projektmitarbeiterinnen betraut. Das Modellprojekt wird im Rahmen des Bundesprogrammes Demokratie leben! vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSJ) gefördert.