Pelz, Robert

Team_23

Werdegang

seit 2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim IRIS e.V.
2012–2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Qualitätsanalyse der TU Dresden
2011-2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kompetenzzentrum für Bildungs- und Hochschulforschung (KfBH)
2003-2011 Studium der Soziologie an der TU Dresden

Aktuelle Projekte

seit 2018 Entwicklung und Implementierung einer gewaltsensiblen und gewaltvermeidenden Pflegekultur (EIGGELP)
seit 2017 Regiestelle der „JobPerspektive Sachsen“
seit 2017 Freier Mitarbeiter im Studienerfolgsprojekt „PASST?!“ der TU Dresden

Abgeschlossene Projekte

2016-2018 Untersuchung über die Wohnsituation und Wohnwünsche von Menschen mit Mobilitätseinschränkung in Dresden · Technische Universität Dresden · Institut für Soziologie · Philosophische Fakultät der TU Dresden
2012-2017 Dresdner Absolventenstudie
2016 PASST?! Partnerschaft · Studienerfolg · Technische Universität Dresden
2015-2016 Exmatrikuliertenbefragung der TU Dresden
2012-2015 Sächsische Absolventenstudie
2011-2012 Sächsische Abiturientenstudie
2011-2012 Sächsische Studierendenbefragung

Veröffentlichungen

  • Herklotz, M./Pelz. R. (2019): Kompetenzprofile von Universitätsabsolventinnen und -absolventen und deren Einfluss auf den Übergangsverlauf in den Beruf. Das Hochschulwesen 3/2019. S. 70-75.
  • Cesca, S. K./Schulze-Stocker, F./Pelz, R. (2019): Welches Ziel verfolgt die Beratung von Studienabbrecher*innen in Deutschland? Zeitschrift für Beratung und Studium 14(1), S. 7-14.
  • Schulze-Stocker, F., Schäfer-Hock, C./Pelz, R. (2019): Intervention in den Studienverlauf und Beratung. In: Dörner, O. et. al (Hrsg.): Beratung im Kontext des Lebenlangen Lernens. Konzepte, Organisation, Poltik, Spannungsfelder. Schriftreihe der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Verlag Barbara Budrich. Opladen, Berlin, Toronto 2019.
  • Lenz, K./Cesca, S. K./Pelz, R. (2018). Lehramtsstudierende in Sachsen. Sonderauswertung im Rahmen der Dritten Sächsischen Studierendenbefragung. Zentrum für Qualitätsanalyse – Kompetenzzentrum für Bildungs- und Hochschulforschung.
  • Pelz, R./Schulze-Stocker, F. (2018). Determinanten der Studienabbruchneigung von Studierenden. Ergebnisse einer Befragung im Rahmen des PASST?!-Programms der TU Dresden. Arbeitspapier Nr. 2018-01.
  • Karapanos, M./Pelz, R. (in Vorbereitung): Kommen die „Richtigen“? Interindividuelle Unterschiede und Teilnahmeverhalten an Mathematikvorkursen.
  • Lenz, K./Pelz, R. (2017): Dresdner Absolventenstudie Nr. 41. Bereich Geistes- und Sozialwissenschaften, ZQA, Dresden.
  • Schulze-Stocker, F./Schäfer-Hock, C./Pelz, R. (2017): Weniger Studienabbruch durch Frühwarnsysteme. Das Beispiel des PASST?!-Programms an der TU Dresden. Zeitschrift für Beratung und Studium 12(1), S. 26-32.
  • Pelz, R./Otto, M. (2016): Bericht Studiengangsanalyse. Studiengänge Geodäsie und Geoinformation (Bachelor), Geodäsie (Master) und Geoinformations-technologien (Master). ZQA (intern), Dresden.
  • Pelz, R. (2016): Bericht Studiengangsanalyse. Studiengang Nanoelectronic Systems (Master). ZQA (intern), Dresden.
  • Pelz, R. (2015): Bericht Studiengangsanalyse. Studiengang Architektur (Diplom). ZQA (intern), Dresden.
  • Lenz, K./Otto, M./Pelz, R./Stephan, C. (2015): Dresdner Absolventenstudie Nr. 40. Bereich Ingenieurwissenschaften, ZQA, Dresden.
  • Lenz, K./Wolter, A./Otto, M./Pelz, R. (2015): Studium und Berufseinstieg. Ergebnisse der zweiten Sächsischen Absolventenstudie, KfBH, Dresden.
  • Lenz, K./Wolter, A./Otto, M./Pelz, R. (2014): Im Beruf angekommen? Ergebnisse der Sächsischen Absolventenstudie. Erste Nachbefragung der Prüfungsjahrgänge 2006 und 2007, KfBH, Dresden.
  • Lenz, K./Otto, M./Pelz, R. (2013): Abschlussbericht zur zweiten Sächsischen Studierendenbefragung, KfBH, Dresden.
  • Lenz, K./Pelz, R./Rosenkranz, D./Schoß, S. S. (2012): Erziehungswissenschaft 2011. Absolventinnen und Absolventen der Abschlussjahrgänge 2007/08 und 2008/09. ZQA, Dresden.
  • Lenz, K./Wolter, A./Pelz, R. (2012): Abschlussjahrgang 2010. Erste Nachbefragung zur Studien- und Berufswahl von Studienberechtigten in Sachsen, KfBH, Dresden.
  • Lenz, K./Wolter, A./Pelz, R. (2012): Trendwende setzt sich fort – Studierneigung steigt weiter. Die Studien- und Berufswahl von Studienberechtigten des Abschlussjahrgangs 2012 in Sachsen, KfBH, Dresden.
  • Lenz, K./Wolter, A./Reiche, C./Fuhrmann, M./Frohwieser, D./Otto, M./Pelz, R. & Vodel, S. (2010): Studium und Berufseinstieg. Ergebnisse der ersten Sächsischen Absolventenstudie, KfBH, Dresden.

Öffentliche Vorträge/Präsentationen

  • Schulze-Stocker, F./Pelz, R. (2018). Wie kann das Wissen über problematische Studienverläufe eine Grundlage für den professionellen Umgang mit Studienabbruchneigung sein? Vortrag im Rahmen der 6. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Basel, 16. Februar 2018.
  • Schulze-Stocker, F./Schäfer-Hock, C./Pelz, R. (2017). Studierendenmonitoring durch Frühwarnsysteme. Posterpräsentation im Rahmen der 5. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg.
  • Schulze-Stocker, F./Pelz, R. (2017). „Unzufrieden, verwählt, überfordert, geprägt…?!“ – Determinanten der Studienabbruchneigung. Posterpräsentation im Rahmen der gemeinsamen Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) und der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB) der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Tübingen, 25. September 2017.
  • Schulze-Stocker, F./Pelz, R./Schäfer-Hock, C. (2017). „Unzufrieden mit dem Studium, belastende Lebensumstände, falsche Studienwahl, …“ – Was steckt hinter den Problemen im Studium? Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Heidelberg, 28. September 2017.
  • Otto, M.,/Pelz, R. (2013). „Bachelor oder Diplom? Ergebnisse der Sächsischen Studierendenbefragung 2012“ Vortrag im Rahmen des 2. Sächsischen Datensalon zum Thema „Übergänge im Bildungswesen. Schule – Berufsausbildung – Hochschule“, Dresden, 04. Juli 2013.
  • Wolter, A./Pelz, R. (2012). Studierbereitschaft von Studienberechtigten in Sachsen 1996 – 2012. Aktuelle Ergebnisse aus der Sächsischen Studienberechtigtenbefragung – Vortrag im Sächsischen Bildungsinstitut, Dresden, 12. Dezember 2012.

Interessen/Forschungsschwerpunkte

  • Soziale Ungleichheit
  • Übergänge in den Beruf
  • Weiterbildungs- und Absolventenforschung
  • Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Quantitative und qualitative Analysemethoden
Dieser Eintrag wurde erstellt in . Zu Favoriten hinzufügen.