Naumann, Marek

Team_20

Akademischer Werdegang

Seit 07/2016

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für regionale Innovation und Sozialforschung (IRIS e.V.)

05/2013 – 09/2016

  • Kollegiat im Promotionskolleg ‚Leben im transformierten Sozialstaat‘ der Hochschulen Düsseldorf, Köln sowie der Universität Duisburg-Essen

05/2010 – 04/2013

  • (freier) wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für regionale Innovation und Sozialforschung (IRIS e.V.

02/2006 – 02/2012

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialpädagogik, Sozialarbeit und Wohlfahrtswissenschaften der TU Dresden

10/1999 – 01/2012

  • Studium zum Diplompädagogen an der TU Dresden

 

Projekte

Aktuelle Projekte

seit 01/2017               Konzeptberatung AWO Jugendwerkstätten Heidenau

07/2016 – 07/2018     ‚Servicestelle Praxisberater‘; Region Leipzig

 

Abgeschlossene Projekte

2011 – 2012                Praxisbezogenes Forschungsvorhaben in Bezug auf medienpädagogische Angebote insbesondere im ländlichen Raum

2010                            Evaluation des Projektes „DETAIL“ TU Dresden / Institut für Wasserwirtschaft

2010 – 2012                Evaluation und wissenschaftliche Begleitung des BIWAQ-Projektes „NOBIZ“ der INT Dresden

 

Veröffentlichungen

Naumann, M./Wenzler, N./Chehata, Y./Seelmeyer, U. (2017): Das Gesellschaftliche als Aporie – Plädoyer für eine poststrukturalistisch informierte Diskurs-Praktiken-Forschung im Kontext der Transformation Sozialer Arbeit. In: Soziale Passagen (i.E.)

Naumann, M./Rautenberg, M. (2017): „The New Firm“ – Sozialpädagogische Fanarbeit im Zeichen der Ökonomisierung des Fußballsports. In: … (i.E.)

Naumann, M. (2009): Stichworte ‚Foucault’. In: Niemeyer, C. (Hg.): Nietzschelexikon. Darmstadt.

Naumann, M. (2009): Stichwort ‚Genealogie‘. In: Niemeyer, C. (Hg.): Nietzschelexikon. Darmstadt.

Naumann, M./Rautenberg, M. (2009): Stichwort ‚Umwertung aller Werte‘. In: Niemeyer, C. (Hg.): Nietzschelexikon. Darmstadt.

Naumann, M./Rautenberg, M. (2009): Stichwort ‚Masse‘. In: Niemeyer, C. (Hg.): Nietzschelexikon. Darmstadt.

Naumann, M. (2008): Die Präsenz Nietzsches im Denken Foucaults. Eine werkanalytische Untersuchung. Dortmund.

Naumann, M. (2008): Zur Geburt des deutschen Fußballs aus dem Geiste des Turnens. In: Rautenberg, M./Tillmann, A./Böhnisch, L. (Hg.): Doppelpässe. Eine sozialwissenschaftliche Fußballschule. Weinheim/München, S. 30-51.

Niemeyer, C./Naumann, M. (2006): Siegfried Bernfeld (1892-1953). Vom Außenseiter zum Idol des Mainstreams. In: Dollinger, B. (Hg.): Klassiker der Pädagogik. Wiesbaden, S. 265-286.

 

Vorträge

  • Vortrag: ‚Die neosoziale Stadt – Transformation städtischer Sozialpolitik und Sozialer Arbeit‘, gehalten im Rahmen des Workshops Theorie-Praxis-Dialog ‚„(Neu)Ordnungen des Städtischen und die Rolle der Sozialen Arbeit“ am 10. Juni 2016 im Pfarramt Köln-Chorweiler.
  • Vortrag: ‚Praktiken des Engagements – eine Ethnographie im Mehrgenerationenhaus‘, gehalten auf der Abschlusstagung des Kollegs ‚Leben im transformierten Sozialstaat‘ im Rahmen des Panels ‚(Neu-)Ordnung des Städtischen – Materialisierungen, Praktiken, Diskurse am 15.04.2016 an der TH Köln

 

Lehrerfahrung (in den letzten 2 Jahren)

WS 2016/17

  • Lektüre(block)seminar zur Vorlesung ‚Theoriesystematische Bestimmungsversuche Sozialer Arbeit‘ ‚Lebensweltorientierung‘ an der Universität Duisburg-Essen.
  • Blockseminar ‚Die Transformation des Sozialstaates und die Neuverhandlung der Lebensalter‘ an der Universität Trier.
  • Blockseminar ‚Lebensweltorientierung und Lebensbewältigung: Die Tübinger und Dresdner Schule der Sozialpädagogik‘ an der TH Köln.

SS 2016

  • Lektüreseminar zur Vorlesung ‚Theoriesystematische Bestimmungsversuche Sozialer Arbeit‘ – ‚Lebensweltorientierung‘ an der Universität Duisburg-Essen.
  • Blockseminar ‚Alter(n) und Soziale Arbeit‘ an der Universität Trier.

WS 2015/16

  • Blockseminar ‚Mythos Fußball‘ an der Hochschule Düsseldorf.
  • Lektüreseminar zur Vorlesung ‚Theoriesystematische Bestimmungsversuche Sozialer Arbeit‘ – ‚Lebensweltorientierung‘, ‚Dienstleistungsorientierung‘ an der Universität Duisburg-Essen

SS 2015

  • Lektüreseminar zur Vorlesung ‚Theoriesystematische Bestimmungsversuche Sozialer Arbeit‘ – Lebensweltorientierung‘, ‚Dienstleistungsorientierung‘, ‚Machtanalytik‘, ‚Capability Approach‘ an der Universität Duisburg-Essen

 

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Diskursforschung und Machtanalytik
  • Transformation der Sozialen Arbeit
  • Geschichte der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik
  • Theorien der Sozialen Arbeit
  • (partizipative) Evaluation
  • Koordination und Beratung von Berufsorientierungsmaßnahmen und -programmen

 

Dieser Eintrag wurde erstellt in . Zu Favoriten hinzufügen.